PLATTE

8.10.2022

17-18:30 Uhr

9.10.2022

17-18:30 Uhr

Künstlerische Leitung & Choreografie:

Mandy Unger

Künstlerische Assistenz

Deborah Manavi

Tänzer*innen

Vasiliki Bara, Henry Nguyen, Mechthild Schade

Fashion Design

Flora Taubner

Installation

Lucian Patermann

Sounddesign (Film)

Jölüp

Video

Nicolai Hildebrandt

Die M.over Company lädt zum interaktiven Performance-Spaziergang durch Grünau ein. Drei Tänzerinnen nehmen das Publikum am 8. & 9. Oktober 2022 mit auf eine interaktive Reise durch das Viertel Leipzig Grünau. In privaten Wohnungen und an öffentlichen Plätzen entstehen Tanzbegegnungen und Anwohnerinnen erzählen ihre persönlichen Geschichten. Die Modedesignerin Flora Taubner entwirft dabei ein besonderes Kostümbild für jeden Ort und der bildende Künstler Lucian Patermann lädt zum Träumen ein. Unter der choreografischen Leitung von Mandy Unger haben die Tänzer*innen sich mit der Architektur und dem Sozialraum Grünau auseinandergesetzt. Der Spaziergang wird neben Live-Performances auch Film-Sequenzen und ein Hörspiel beinhalten.

Unter der choreografischen Leitung von Mandy Unger haben die Tänzer*innen sich mit der Architektur und dem Sozialraum Platte auseinandergesetzt – mit Einsamkeit und Gemeinschaft, Weite und Enge, urbanem Raum und einer fantastischen Realität. Der Spaziergang wird neben Live-Performances auch Film-Sequenzen und ein Hörspiel beinhalten.

--
Datum: 8. & 9.10.2022
Uhrzeit: 17-18:30 Uhr
Treffpunkt: Ecke Krakauer Str./Kändler Str.
Dauer: 90 Minuten
Die Teilnahme ist kostenfrei. Spendenempfehlung: 5€

--
Anmeldung
Für den Spaziergang bitten wir um Anmeldung bis 7. Oktober per Mail (platte@m-over.de) oder per Nachricht (0157 86 12 37 24).
Die einzelnen Stationen können auch ohne Anmeldung besucht werden. Der Rundgang findet auch bei Regen statt. Wetterfeste Kleidung wird empfohlen.

--
Das Projekt ist gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR sowie der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.
Wir bedanken uns zudem bei der Unterstützung durch den urban souls e.V./HEIZHAUS Leipzig!